Mensch & Hund...

LEBEN gemeinsam (ER)LEBEN

horizontal menu css by Css3Menu.com

 

FOTOGALERIE - WORKSHOPS & SEMINARE 2011

Wir begleiten viele unserer Aktionen intensiv mit der Kamera. Zum einen können interessierte Hundehalter in einer umfangreichen Fotogalerie einen noch besseren Eindruck von unserem Angebot bekommen, denn Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Und auf der anderen Seite haben unsere Teilnehmer durch diesen Service viele schöne Erinnerungen an die gemeinsam verbrachte Zeit, da die digitalen Daten gerne von uns weitergegeben werden.

Infotag des DVG zum Thema Obedience (09. Januar 2011)

Der Obedience Infotag des Deutschen Verbandes für Gebrauchshundsportvereine mit Sabine Witfeld als Referenin, Obfrau für Obedience im Landesverband Bayern, fand als erste Seminarveranstaltung des neuen Jahres in Neuenmarkt statt. Gerichtet hat sich dieser Tag vornehmlich an Trainer und Traineranwärter; Themen waren neben den Terminbekanntgaben für 2011 vor allem Änderungen und Neuerungen der Prüfungsordnung.

ObedienceObedienceObedience

ObedienceObedience

ObedienceObedienceObedience

Obedience

"Clicker Crash Kurs" (06. Februar 2011)

Für das Clickertraining bringt man einem Hund bei, dass ein Clickgeräusch für ihn eine Belohnung verspricht. Doch im Gegensatz zum üblichen Training setzt man dieses Geräusch nicht als Belohnung für Verhalten ein, das der Hund schon beherrscht, sondern versucht, ihm neue Verhaltensweisen beizubringen oder schon Gelerntes zu verbessern. Dabei bewegt man den Hund aber nicht aktiv zu einem Verhalten, sondern lässt ihn selber ausprobieren und belohnt zufällige Bewegungen, die in Richtung der gewünschten Übung gehen. Da man beim Clickertraining so auf die Mitarbeit seines Hundes angewiesen ist, kann man selten zu viel auf einmal verlangen. Die Anforderungen lassen sich nur in ganz kleinen Schritten erhöhen und man kann erst wieder einen Schritt weiter gehen, wenn der Hund verstanden hat, was von ihm erwartet wird und bereit ist, einen weiteren Schritt auszuprobieren. Damit hat der Hund beim Training viel Erfolg. Er hat stets die Chance, zusammen mit den Anforderungen langsam zu wachsen - der Grund, warum Hunden das Clickertraining unglaublichen Spaß macht! Außerdem ist das Clickertraining für den Hund vollkommen stressfreies Arbeiten: gutes Verhalten wird belohnt, falsches Verhalten ignoriert. Es gibt kein Nein, kein Ärgern, keine Strafen. Dies sorgt zusätzlich für Motivation!

Auch bei unserem ersten eigenen Tagesworkshop im Jahr 2011 waren die Hunde (und ihre Menschen) mit viel Elan bei der Sache ...

ClickernClickernClickern

ClickernClickernClickern

ClickernClickernClickern

... und am Ende ausgepowert und müde!

ClickernClickern

"Dummyarbeit für Einsteiger" (06. März 2011)

Die Dummyarbeit ist eine ganz fantastische Möglichkeit, Fähigkeiten und Triebe der Hunde - suchen, finden, bringen - zu fördern. Das Dummy ("Attrappe") dient dabei als Wildersatz und wird gebraucht, um Jagdsituationen nachzustellen. An den Hund werden hierbei recht hohe Anforderungen gestellt. Er muss über eine gute Nase verfügen, gerne und sicher Apportieren, eine hohe Konzentrationsfähigkeit und einen starken Willen zur Zusammenarbeit mit seinem Menschen mitbringen. Bei unserem Workshop haben wir die Grundlagen erarbeitet, um später in einem weiteren Seminar noch tiefer einsteigen zu können.

DummyarbeitDummyarbeit

DummyarbeitDummyarbeit

DummyarbeitDummyarbeit

"Clicker Crash Kurs" (27. März 2011)

Aufgrund der großen Nachfrage gab es eine Wiederholung des Clicker Crash Kurses mit weiteren hochmotivierten Zwei- und Vierbeinern und wichtigen Spielpausen bei herrlichstem Sonnenschein.

ClickernClickernClickern

ClickernClickernClickern

ClickernClickern

ClickernClickern

Fotoworkshop "Wie fotografiere ich meinen Hund" (10. April 2011)

Dieser Fotoworkshop war gegliedert in einen theoretischen Teil am Vormittag, in dem wichtiges fotografisches Grundwissen (Blende, Brennweite, Belichtungskorrekturen, Bildaufbau, Motivgestaltung, Auswahl des Hintergrundes,...) vermittelt wurde, sowie einen praktischen Teil am Nachmittag, in dem unter Anleitung das zuvor Gelernte mit den anwesenden Hunden als Modelle umgesetzt werden konnte. Mit einer kleinen Auswertung der entstandenen Aufnahmen und entsprechender Bildbesprechung schloss ein wunderschöner Tag mit sehr motivierten und fotointeressierten Hundehaltern ab.

FotoworkshopFotoworkshop

FotoworkshopFotoworkshopFotoworkshop

FotoworkshopFotoworkshop

Fotoworkshop

Fotoworkshop

"Leinenrambos" (26. Juni 2011)

Mit dem Problem der mangelnden Leinenführigkeit steht niemand alleine da. Viele Hundebesitzer klagen darüber, dass ihr Hund übermäßig zieht und die Spaziergänge deshalb für Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen unerfreulich und nahezu stressbeladen verlaufen. Tatsächlich gibt es einige gut umsetzbare Tricks, mit denen der Sache beizukommen ist - ohne Leinenruck, Geschrei und Gezerre! Aber noch schlimmer ist es, wenn der Vierbeiner beim Anblick eines auch noch so weit entfernten Artgenossen regelrecht zur Furie wird. Leinenaggression... was ist das, warum entsteht sie, was kann man dagegen tun? Dieser sehr intensive Workshop handelte von "Tut-Nixen" und "Weiß-Nixen" sowie über den allgemeinen Umgang von Hunden miteinander und wurde gehalten von Sabine Wöhner, Just for Dogs Kronach.

LeinenrambosLeinenrambos

LeinenrambosLeinenrambos

LeinenrambosLeinenrambos

Leinenrambos

"Tierkommunikation Aufbaukurs 1" (15.-17. Juli 2011)

Dieser Kurs ist speziell für diejenigen, die den Basiskurs "Telepathische Kommunikation mit Tieren" absolviert haben und mehr Wissen und Erfahrung in diesem Bereich erwerben möchten. Verschiedene Wege zur Tierkommunikation helfen dabei, die Möglichkeiten zu erweitern und zu vertiefen. Schamanische Techniken als Unterstützung sind entscheidende Ergänzungen und wichtiger Bestandteil des Kurses.

Tag 1 ...

LeinenrambosLeinenrambos

LeinenrambosLeinenrambos

Tag 2 mit abschließendem gemeinsamen Spaziergang ...

LeinenrambosLeinenrambosLeinenrambos

LeinenrambosLeinenrambosLeinenrambos

Tag 3 ...

LeinenrambosLeinenrambos

Leinenrambos

"Leinenrambos" (16. Oktober 2011)

Mit dem Problem der mangelnden Leinenführigkeit steht niemand alleine da. Viele Hundebesitzer klagen darüber, dass ihr Hund übermäßig zieht und die Spaziergänge deshalb für Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen unerfreulich und nahezu stressbeladen verlaufen. Tatsächlich gibt es einige gut umsetzbare Tricks, mit denen der Sache beizukommen ist - ohne Leinenruck, Geschrei und Gezerre! Aber noch schlimmer ist es, wenn der Vierbeiner beim Anblick eines auch noch so weit entfernten Artgenossen regelrecht zur Furie wird. Leinenaggression... was ist das, warum entsteht sie, was kann man dagegen tun? Dieser sehr intensive Workshop handelte von "Tut-Nixen" und "Weiß-Nixen" sowie über den allgemeinen Umgang von Hunden miteinander und wurde gehalten von Sabine Wöhner, Just for Dogs Kronach.

LeinenrambosLeinenrambos

LeinenrambosLeinenrambos

LeinenrambosLeinenrambos

"Trick Dogs - Clickern für Fortgeschrittene" (20. November 2011)

Kreatives Clickertraining, Tricktraining für gute Laune, Haushaltshelfer, Mentales Training und das Jackpot-Prinzip - ein vollgepackter Tag für Mensch und Hund ...

LeinenrambosLeinenrambosLeinenrambosLeinenrambos

LeinenrambosLeinenrambosLeinenrambosLeinenrambos

Weitere Fotos auf unserer Fanseite bei

09227/902527 0171/8067525 info@erlebniszentrum-hund.de

Unsere Hundepower-Smartphone App... einfach kostenlos herunterladen
und alle Infos, Termine und wichtigen Mitteilungen direkt auf's Handy bekommen

iTunes Amazon Phone Android Webshadow

© Christine Ströhlein, Hundepower auf 4 Pfoten/Erlebniszentrum für Mensch & Hund, Wirsberger Straße 12, 95339 Neuenmarkt